1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Immer mehr junge Menschen erkranken

  6. >

Kreis Minden-Lübbecke legt Corona-Zahlen vor und kündigt Impfaktionen an

Immer mehr junge Menschen erkranken

Lübbecke/Minden

Der Wocheninzidenzwert bei den Corona-Zahlen steigt im Kreis Minden-Lübbecke weiter, von 16,1 auf jetzt 20,0. Aktuell gibt es 129 Fälle, sechs mehr als am Freitag. Bemerkenswert ist die vergleichsweise hohe Zahl junger Patienten.

Im Kreis Minden-Lübbecke sind aktuell vergleichsweise viele jüngere Menschen schwer an Corona erkrankt. Dr. Elke Lustfeld, Leiterin des Gesundheitsamtes, appelliert deshalb an die Bürger, sich rasch impfen zu lassen. Foto: Marijan Murat/dpa

Die Fallzahlen in den einzelnen Kommunen:

Bad Oeynhausen 32 (+1),

Espelkamp 10 (+2),

Hille 3 (+-0),

Hüllhorst 10 (+3),

Lübbecke 4 (+-0),

Minden 37 (-2),

Petershagen 6 (-1),

Porta Westfalica 9 (-1),

Preußisch Oldendorf 11 (+3),

Rahden 4 (+-0),

Stemwede 3 (+1).

Im Johannes-Wesling-Klinikum Minden werden zehn Corona-Patienten behandelt, davon drei auf der Intensivstation. Zwei von ihnen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden derzeit keine Corona-Patienten versorgt.

Im Johannes-Wesling-Klinikum werden aktuell wieder jüngere Corona-Patienten auf der Intensivstation behandelt, sie haben zum Teil einen schweren Krankheitsverlauf. Dr. Elke Lustfeld, Leiterin des Gesundheitsamtes, betont: „Wir stellen derzeit fest, dass junge Menschen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren intensivmedizinisch betreut werden müssen. Alle im Krankenhaus aufgenommenen Personen haben gemeinsam, dass sie nicht geimpft sind. Wir können nur an alle appellieren, sich jetzt impfen zu lassen, um schwere Krankheitsverläufe und Ansteckungen zu vermeiden und vor allem sich und andere zu schützen.“

Mobile Impfaktionen kommen gut an

Die mobilen Impfaktionen werden sehr gut angenommen, allein bei den sechs Aktionen in der vergangenen Woche haben sich 660 Personen impfen lassen. 99 Personen waren bei der zweiten Impfaktion am Kirmespark, 172 beim Flohmarkt in der Königstraße, 132 beim WEZ in Minden und 112 im Begegnungszentrum Bärenkämpen. Hinzu kamen an der Kreissporthalle in Lübbecke 76 beim dortigen Flohmarkt und 69 am Edeka-Markt in Stemwede. Ebenfalls großen Anklang fand die erste Impfaktion für Kinder ab 12 Jahren im Impfzentrum. Dort wurden am vergangenen Samstag 400 Kinder und Jugendliche geimpft.

Für die aktuelle Woche plant das Impfzentrum des Kreises mit seinem mobilen Impfteam hier weitere Aktionen:

Dienstag, 3. August, ab 15 Uhr in Rahden auf dem Kirchplatz (Am Kirchplatz 1). Die Stadt Rahden spendiert jedem, der sich vor Ort impfen lässt, zwei Kugeln Eis in der angrenzenden Eisdiele.

Mittwoch, 4. August, ab 16.30 Uhr in Petershagen auf dem Parkplatz von Edeka Röthemeyer.

Donnerstag, 5. August, ab 17 Uhr in Bad Oeynhausen erneut im Werre-Park.

Freitag, 6. August, ab 18 Uhr in Espelkamp wieder auf dem Grünanger (Breslauer Straße) bei Abend-Shopping und Live-Musik.

Sonntag, 8. August, ab 10 Uhr in Porta Westfalica auf dem Flohmarkt am Porta Markt (Feldstraße 20).

Startseite