1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Impfen mit und ohne Termin

  6. >

Drei Sonderaktionen am Wochenende im Kreis Paderborn

Impfen mit und ohne Termin

Salzkotten/Lichtenau/Altenbeken

Auch an diesem Wochenende gibt es im Kreis Paderborn wieder mehrere Möglichkeiten, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Impfen ohne Termin heißt es am Samstag und Sonntag für alle ab 16 Jahren im Impfzentrum in der Sälzerhalle in Salzkotten. Von 8 bis 13 Uhr und von 14 bis 19.30 Uhr können Interessierte sich dort an beiden Tagen impfen lassen.

In Salzkotten, Lichtenau und Altenbeken gibt es an diesem Wochenende Impf-Sonderaktionen. Foto: dpa

Durchgeführt werden sowohl Erstimpfungen als auch Zweitimpfungen. Auch so genannte Kreuzimpfungen sind möglich: Wer bereits eine erste Impfung mit Astrazeneca hat, kann seinen Impfschutz entweder mit Biontech (ab 16 Jahre) oder Moderna (ab 18 Jahre) vervollständigen.

Außerdem sind Impfungen mit Termin für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren mit dem Biontech-Impfstoff im Impfzentrum möglich – am Samstag und Sonntag jeweils von 8 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 19.30 Uhr. Termine können online vereinbart werden.

Am Samstag wird von 11 bis 16 Uhr auch in der Begegnungsstätte Lichtenau, Mühlenstraße 25, geimpft. Angeboten werden die Impfstoffe der Firmen Biontech (ab 16 Jahren) und Johnson & Johnson (ab 18 Jahren). Beim Impfstoff des Herstellers von Johnson & Johnson reicht eine Impfdosis für einen vollständigen Impfschutz aus. Möglich sind sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen. Verkauft werden am Samstag in der Begegnungsstätte auch gebackene Waffeln. Die Erlöse sollen der Lichtenauer Spendenaktion für die von der Hochwasserkatastrophe betroffene Gemeinde Blankenheim zugutekommen.

In der Eggelandhalle Altenbeken, Gardeweg 8, können Bürger sich am Sonntag impfen lassen. Angeboten werden die Impfstoffe der Firmen Biontech (ab 16 Jahren) und Johnson & Johnson (ab 18 Jahren). Möglich sind sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen. Angesprochen sind insbesondere auch alle, die bei der ersten Aktion in Altenbeken am 18. Juli ihre erste Impfdosis bereits erhalten haben.

Startseite