1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Impfzentrum in Brakel öffnet wieder

  6. >

Kreis Höxter: Freitag und Samstag ohne Terminbuchung

Impfzentrum in Brakel öffnet wieder

Brakel

Das Impfzentrum Brakel öffnet am Freitag, 23. Juli, wieder seine Türen.

Impfungen ohne Terminvergabe sind jetzt wieder in Brakel möglich. Foto: Jörn Hannemann

Mehr als die Hälfte der Bevölkerung im Kreis Höxter ist zwar schon vollständig geimpft. „Doch gibt es auch viele Bürgerinnen und Bürger, die ihre erste Impfung noch vor sich haben. Sie können mit oder ohne Termin ins Impfzentrum kommen“, sagt dessen organisatorischer Leiter Matthias Potthoff.

Geöffnet ist das Impfzentrum in Brakel am Freitag, 23. Juli, von 14.00 bis 18.00 und am Samstag, 24. Juli, von 8.00 bis 18.00 Uhr. „An diesen beiden Tagen können wir insgesamt bis zu 1.200 Menschen impfen“, lädt Potthoff insbesondere auch Kurzentschlossene dazu ein, die Chance auf eine Impfung ohne vorherige Terminbuchung wahrzunehmen. Es besteht die Möglichkeit, sich mit Impfstoffen der Hersteller BioNTech/Pfizer, Johnson& Johnson oder Moderna impfen zu lassen.

Nächste Woche wird das Impfzentrum von Mittwoch, 28. Juli, bis Sonntag, 1. August, jeweils von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet sein. Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten sind auch im Internet zu finden.

Wer sich eine zügige Impfung zu einer bestimmten Uhrzeit sichern möchte, kann einen festen Termin buchen. Das ist möglich über die kassenärztliche Vereinigung telefonisch unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/11611702 oder online unter www.116117.de. Die Buchung sollte jedoch mindestens sechs Stunden vor dem Termin erfolgen. „Ein fester Termin erspart Wartezeiten. Denn wer gebucht hat, wird bevorzugt pünktlich zum Termin ins Impfzentrum hereingelassen“, erklärt Matthias Potthoff den Vorteil einer Terminbuchung.

Beim Impfstoff von Johnson&Johnson reicht für die vollständige Immunisierung eine Einzelimpfung. Bei den Impfstoffen von Biontech/Pfizer und Moderna sind jeweils zwei Impfungen erforderlich. Die zweite Impfung ist frühestens 21 Tage nach der Erstimpfung möglich.

Wichtig für Genesene: Sie dürfen frühestens vier Wochen nach einem positivem PCR-Test geimpft werden, sofern während der Infektion keine Symptome aufgetreten sind. Wer mit Symptomen erkrankt war, sollte sich nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission erst nach sechs Monaten impfen lassen.

Startseite