1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. In 14 Etappen den Marathon absolvieren

  6. >

Stadtsportverband Delbrück organisiert Laufaktion für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

In 14 Etappen den Marathon absolvieren

Delbrück

Alle Lauffans mussten sich lange gedulden, doch nun startet am Mittwoch, 1. September, der 18. Dunschen-Marathon Delbrück. Ziel des Laufes ist es, bis zum 31. Dezember die Marathondistanz von 42 Kilometern etappenweise zu absolvieren.

Ab dem ersten September können in verschiedenen Ortsteilen wieder Drei-Kilometer-Etappen für den Dunschen Marathon gesammelt werden. Teilnehmen können Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene. Zur Belohnung gibt es, wie hier 2019, ein T-Shirt, eine Medaille sowie eine Urkunde. Foto: Langer

In verschiedenen Ortsteilen stehen dafür jeweils drei Kilometer lange Teilstücke zur Verfügung. Mit 14 Etappen ist so die Marathon-Distanz geschafft. Die Teilnahme ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene möglich.

„Bei den einzelnen Etappen wird keine Zeit gestoppt. Es kommt auf die Teilnahme an“, erläutert Ulrike Pannenberg, die den Marathon für den Stadtsportverband organisiert. Eine Teilnahme ist kostenlos.

Die erste Etappe wird am Mittwoch, 1. September, um 18 Uhr am Sportplatz in Westenholz gestartet. Bis zum Jahresende können dann fleißig Etappen gesammelt werden. Die letzte Etappe kann am 31. Dezember absolviert werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten die Marathon-Distanz zu absolvieren: Wer ein GPS-Gerät besitzt, kann dieses starten, drei Kilometer laufen und dann einen Screenshot oder ein Foto vom Display an die Mailadresse info@delbrueck-laeuft.de senden. Als zweite Möglichkeit stehen in einzelnen Ortsteilen Stützpunkte zur Verfügung, von denen aus die einzelnen Etappen gelaufen werden können. Sonntags kann um 11.30 Uhr in Boke vom Startpunkt gegenüber der Grundschule aus gelaufen werden. Hier entfällt der 26. Dezember. Immer mittwochs kann ab 18 Uhr vom Sportplatz in Westenholz aus die Etappe in Angriff genommen werden. Donnerstags kann in Delbrück vom Sportplatz am Nordring aus gelaufen werden. Auch hier wird um 18 Uhr gestartet. Während der Herbstferien pausiert dieser Stützpunkt.

Freitags besteht an zwei Orten die Möglichkeit, Etappen zu sammeln. Um 16 Uhr kann in Schöning an der Sporthalle gestartet werden. Um 16.30 Uhr kann in Anreppen vom Sportgelände, Rasenweg 6, aus gestartet werden. Beide Stützpunkte pausieren am 24. Dezember. Bis zum 27. November besteht samstags die Möglichkeit von der Grundschule in Sudhagen aus die Drei-Kilometer-Etappe in Angriff zu nehmen.

An jeder Strecke wird eine Teilnehmerliste geführt. Die Daten von den einzelnen Stützpunkten sowie die GPS-Daten werden ein- bis zweimal wöchentlich in die Gesamtliste eingetragen und als Datei an die Stützpunkte geschickt.

„Zur Belohnung bekommt jeder, der die Marathondistanz absolviert hat, im Laufe des Januars oder Februars 2022 eine Urkunde, eine Medaille sowie ein T-Shirt mit dem Marathon-Aufdruck“, so Ulrike Pannenberg.

Startseite