1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. In Bielefeld entsteht erste Tiny-House-Siedlung

  6. >

An der Heeper Straße wird ein Modellprojekt Realität

In Bielefeld entsteht erste Tiny-House-Siedlung

Bielefeld

Ein Modellprojekt wird Realität: Im Frühjahr oder spätestens Sommer soll die erste Tiny-House-Siedlung in Bielefeld bezogen werden. Fünf Häuser sollen auf einer derzeitigen Brachfläche zwischen Heeper Straße und dem „Grünen Band“ aufgestellt werden. „Mit großer Vielfalt,“ verspricht Conny Pearce, eine von neun Erwachsenen und zwei Kleinkindern, die künftig in dem Projekt „Tiny Houses am Grünen Band“ wohnen wollen.

Blicken auf die künftigen „Tiny Houses am Grünen Band“ (von links): Conny Pearce, Jan Hallau, Christina Schling, Architekt Thomas Krause und Heike Helwig vom Verein Tiny House Bielefeld. Foto: Bernhard Pierel

Vor genau drei Jahren hatte sich der Verein „Tiny House Bielefeld“ gegründet mit dem Ziel, diese neue Wohnform in Bielefeld zu etablieren und Flächen für mögliche Siedlungen zu finden. Der Verein unterstützte die künftigen Bewohner der Siedlung bei der Suche nach einem Grundstück und der Realisierung des Projektes, unterstützt wurden diese außerdem vom Architekten Thomas Krause. „Das hat richtig Spaß gemacht, da mitwirken zu können,“ erzählt er. Nicht zuletzt, weil sich die Stadt bei der Grundstückssuche und der Umsetzung sehr kooperativ gezeigt habe.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE