1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. In Bielefeld sind bereits 300 Ukraine-Flüchtlinge angekommen

  6. >

Sozialdezernent Ingo Nürnberger rechnet mit einer schnell wachsenden Anzahl

In Bielefeld sind bereits 300 Ukraine-Flüchtlinge angekommen

Bielefeld

Die Zahl der Menschen, die wegen des Krieges aus der Ukraine flüchten und in Bielefeld Zuflucht suchen, steigt weiter an. Waren den zuständigen Stellen der Stadt am vergangenen Freitag etwa 230 Flüchtende bekannt, so sind am Wochenende noch einmal 65 hinzugekommen.

Die Flüchtenden aus der Ukraine, hauptsächlich Frauen und Kinder, nutzen die polnische Grenze, um sich vor dem Krieg in Sicherheit zu bringen. Foto: Visar Kryeziu/AP/dpa

„Wir haben also bis Montagmorgen schon mindestens 300 geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer bei uns in Bielefeld aufgenommen“, sagt Sozialdezernent Ingo Nürnberger. Darunter seien etwa 50 Kinder und viele Frauen.

Auch im Laufe des Montags erreichten weitere Menschen Bielefeld. „In unserer Beratungsstelle im Neuen Rathaus, die wir in der vergangenen Woche eigens eingerichtet haben, war auch heute wieder reger Betrieb“, hat Nürnberger beobachtet. Er rechnet mit einer schnell weiter wachsenden Zahl von geflüchteten Menschen.

Startseite
ANZEIGE