1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. In Bünde gibt‘s für jeden Zweck das passende Seil

  6. >

Handwerksbetrieb Novotny wird im kommenden Jahr 150 – Elisabeth Nicklaus (71) setzt auf Sohn als Nachfolger

In Bünde gibt‘s für jeden Zweck das passende Seil

Bünde

Es ist ein altes traditionelles, aber inzwischen seltenes Handwerk: die Seilerei. In Bünde gibt‘s noch einen Betrieb und der ist nach wie vor sehr gefragt.

Von Kathrin Weege

Wenn‘s um Seile und Individualanfertigungen geht, ist Elisabeth Nicklaus eine Expertin. Sie hat 1998 die Seilerei Novotny von ihrem Vater übernommen und arbeitet auch mit 71 Jahren immer noch gerne weiter. Foto: Kathrin Weege

Sie sitzen sich gegenüber, mit ein paar geschickten, tausendfach eingeübten Handgriffen und mit einem Spleißnagel knüpfen sie eine Schlaufe ins Seil. Die wird wohl nie wieder aufgehen. Elisabeth und Georg Nicklaus sind ein eingespieltes Team in einem immer seltener werdenden Beruf. Sie sind Seiler. Ihre Handarbeit steht weiter hoch im Kurs bei den Kunden – in den unterschiedlichsten Bereichen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE