1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. In den Gegenverkehr geraten

  6. >

75-jähriger Hiddenhauser wird bei einem Unfall verletzt

In den Gegenverkehr geraten

Hiddenhausen

Bei einem Unfall in Hiddenhausen ist am Dienstagabend ein 75-jähriger Mann aus Hiddenhausen verletzt worden. Offenbar aufgrund von gesundheitlichen Problemen war er mit seinem Auto auf der Bünder Straße in den Gegenverkehr geraten.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Foto: Polizei Herford

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 17.05 Uhr, als der Hiddenhauser mit seinem schwarzen Renault Laguna die Bünder Straße in Richtung Lippinghausen befuhr. Kurz vor der Einmündung Herrendienstweg sei es zu gesundheitlichen Problemen des 75-Jährigen gekommen – so der gegenwärtige Kenntnisstand der Polizei. Der Renault fuhr in den Gegenverkehr.

Das Auto stieß frontal mit einem blauen Citröen Jumper zusammen, an dessen Steuer ein 37-Jähriger aus Herford saß. Der Herforder habe noch versucht, abzubremsen, teilt die Polizei mit. Er konnte jedoch den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Durch die Kollision wurde der 75-jährige Fahrer des Renaults im Bereich des Oberkörpers verletzt und musste notärztlich behandelt werden.

Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf etwa 7.000 Euro.

Startseite
ANZEIGE