1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. In Schlangenlinien über die B 65

  6. >

Polizeibeamte ziehen in Lübbecke betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr

In Schlangenlinien über die B 65

Lübbecke

Ein betrunkener Autofahrer (52) hat am Montagabend in Lübbecke nach Angaben der Polizei zweimal fast einen Zusammenstoß mit anderen Fahrzeugen verursacht. Nach dem Hinweis eines Zeugen konnte eine Streifenwagenbesatzung die Irrfahrt beenden.

Bei einem Alkoholtest stellte sich heraus: Ein Mann ist betrunken in Lübbecke Auto gefahren und hätte zweimal beinahe einen Unfall verursacht, weil er in Schlangenlinien fuhr. Foto: dpa

So meldeten Augenzeugen der Polizei gegen 21.40 Uhr telefonisch einen BMW, der auf der Bundesstraße 65 aus Eilhausen kommend in Richtung Preußisch Oldendorf unterwegs war. Der Wagen, so die Beobachter, die hinterher fuhren, fahre in Schlangenlinien, habe sein Fahrtempo merklich verlangsamt und sei in mindestens zwei Fällen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei sollen entgegenkommende Fahrzeugführer nur durch Brems- oder Ausweichmanöver eine Kollision vermieden haben.

Schließlich konnten die Beamten den BMW im Bereich der Kreuzung Berliner Straße/Jockweg stoppen und den Fahrer einer Kontrolle unterziehen. Dabei bemerkten die Einsatzkräfte Alkoholgeruch bei dem Mann hinter dem Steuer. Ein Atemalkoholtest bestätigte dies. In der Folge wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Zudem stellten die Beamten seinen Führerschein sicher und untersagten die Weiterfahrt.

Startseite
ANZEIGE