1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. In Unterkünften wird geimpft

  6. >

Flüchtlingssozialarbeiterin berichtet über ihre Arbeit im Ausschuss der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock

In Unterkünften wird geimpft

Schloß Holte-Stuk...

Ab nächste Woche gibt es ein Impfangebot für die Menschen, die in den Flüchtlingswohnheimen leben. Das sagte die Leiterin des Fachbereichs Soziales, Christiane Vornholt, im Demografie- Integrations- und Sozialausschuss.

Monika Schönfeld

Die Flüchtlingssozialberaterinnen Lana Odeh (links) und Susan Lütke besuchen die Flüchtlingswohnheime auch während der Corona-Pandemie, wurde im Ausschuss berichtet. Foto: Monika Schönfeld

Das Impfzentrum Gütersloh schicke ein Team aus Mitarbeitern und anerkannten Dolmetschern. Der Impfstoff sei speziell für Gemeinschaftsunterkünfte bereit gestellt, da hier aufgrund des engen Zusammenlebens die Infektionsgefahr hoch sei. Verteilt worden seien mehrsprachige Flyer, die die Impfung erklären. „Es haben schon einige eingewilligt.“ Gerhard Blumenthal (FDP), der aktiv ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe tätig ist, sagte, dass viel Überzeugungsarbeit notwendig sei.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!