1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. In wenigen Tagen gilt die Impfpflicht

  6. >

Gesundheitsamt geht von 2000 ungeimpften Mitarbeitern im Gesundheits- und Pflegewesen aus – mit Kommentar

In wenigen Tagen gilt die Impfpflicht

Bielefeld

Es gibt einen kleinen ambulanten Pflegedienst in Bielefeld, in dem kein einziger der insgesamt zehn Mitarbeiter gegen Corona geimpft ist. Vom 15. März an muss die Stadt entscheiden, ob sie dieses Unternehmen schließt oder weiter arbeiten lässt.

Von Stephan Rechlin

Auch die Mitarbeiter ambulanter Pflegedienste dürfen vom 15. März an nur noch weiter arbeiten, wenn sie gegen Corona geimpft sind. Foto: Patrick Pleul

Von diesem Tag an gilt die vom Bundestag beschlossene Impfpflicht für Mitarbeiter in Gesundheitsberufen. Bielefelds Krisenstabsleiter Ingo Nürnberger lässt keinen Zweifel daran aufkommen, dieses Gesetz möglicherweise nicht streng genug durchzusetzen: „Bis auf ärztlich bestätigte Vorerkrankungen, die eine Impfung tatsächlich zu einem unkalkulierbaren Risiko werden lassen, gibt es keinen Grund, sich nicht impfen zu lassen.“ Und auch diesen Nachweis kann die Stadt durch vom Land bestellte, neutrale Ärzte prüfen lassen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE