1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Initiativen rufen zum Saubermachen auf

  6. >

Helfer für Müllsammelaktion in Enger gesucht

Initiativen rufen zum Saubermachen auf

Enger

Unter dem Motto „Enger räumt auf” ruft die gemeinsame Klimaschutz-Initiative von Fridays for Future und Parents4Future wieder alle Engeraner für diesen Samstag, 2. Oktober, zu einer Müllsammelaktion im Innenstadtbereich von Enger auf.

Unter dem Motto „Enger räumt auf” ruft die Klimaschutz-Initiative von Fridays for Future und Parents4Future zum Müllsammeln auf.

Müll auf Wegen und in Grünanlagen: Jetzt da sich der Sommer mit den vielen Aktionen auf dem Barmeierplatz verabschiedet hat und der Herbst Einzug erhält, wird es dringend Zeit aufzuräumen, sagen die Organisatoren: „Gebrauchte Masken, Zigarettenstummel, Plastiktüten, Verpackungen oder zerbrochene Glasflaschen: Müll findet sich auf den Wegen und Grünanlagen Engers leider zu Hauf.“

Mit der Müllsammelaktion wollen die Aktiven nicht nur die Umwelt und ihre Stadt von Müll und Verschmutzung zu befreien. Sie wollen auch das Bewusstsein der Mitmenschen für die enorme Abfallmenge schärfen, die in der Natur und im öffentlichen Raum liegt.

Aktiver Klimaschutz, so sagt die Initiative, bedeute eben auch, Müll von vornherein zu vermeiden. Denn achtlos weggeworfener Abfall entlang von Straßen, Hecken und Bächen sei einerseits ärgerlich und belastete durch gefährliche Inhaltsstoffe die Umwelt. Andererseits verursachten die Produktion all dieser Verpackungen und deren späteren Entsorgung große Mengen an Treibhausgasemissionen, die durch bewusstes Einkaufen vermeidbar seien.

Die Teilnehmer der Aktion treffen sich am Samstag um 16 Uhr auf dem Heckewerth-Platz und freuen sich über freiwillige Helfer.

Die Veranstalter bitten darum, einen Mund-Nasenschutz und Handschuhe mitzubringen und die Abstandsregeln sowie Corona-Hygienevorgaben einzuhalten.

Startseite
ANZEIGE