1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Investor für 18-Millionen-Hotel gesucht

  6. >

Dehoga begrüßt Pläne für das Thermen-Areal in Bad Driburg – Gräflicher Park weist auf das Risiko personeller Engpässe hin

Investor für 18-Millionen-Hotel gesucht

Bad Driburg

Wer am Freitag auf Buchungsplattformen im Internet ein Hotelzimmer in Bad Driburg suchte, fand nur eines. „Die Nachfrage nach Zimmern, übersteigt derzeit das Angebot“, sagt Dr. Joachim Avenarius, Vorsitzender des Hotel- und Gaststättenverbandes im Kreis Höxter und Betreiber eines Hotels in Bad Driburg. Vor diesem Hintergrund begrüßt er die Pläne zum Bau eines neuen Hotels an der Therme.

Von Marius Thöne

Auf dem Parkplatz der Therme in Bad Driburg soll ein Hotel gebaut werden. Die Politik begrüßte die Pläne grundsätzlich. Erste Beschlüsse sollen im Oktober im Stadtrat fallen. Foto: Marius Thöne

16 bis 18 Millionen müsste ein Investor für das Haus Hotel im Vier-Sterne-Bereich in die Hand nehmen. Diese Zahl nannte Projektierer Professor Martin Weigel in der jüngsten Sitzung des Wirtschaftsförderungsausschusses. In der Politik stießen die Pläne auf Zustimmung, wenngleich es eine förmliche Abstimmung über das weitere Verfahren erst im Oktober-Stadtrat geben soll. Im Dezember soll nach Angaben von Stadtsprecher Dr. Heinz-Jörg Wiegand das Thema dann im Aufsichtsrat der Thermen-Gesellschaft besprochen werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!