1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Inzidenz im Kreis Herford steigt über 30er-Marke

  6. >

20 neue Corona-Fälle gemeldet – 116 Personen sind infiziert

Inzidenz im Kreis Herford steigt über 30er-Marke

Kreis Herford

Im Kreis Herford ist die Inzidenz erneut gestiegen. Sie beträgt nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit NRW 33,1. Die Zahl der aktuell infizierten Personen steigt auf 116.

Weitere 20 Infektionen gibt es im Kreis Herford. Foto: Kreis Herford

Gegenüber dem Vortag sind das 6,0 Punkte mehr. Zudem werden 20 neue Corona-Fälle gemeldet.

Die 116 aktuellen Fälle verteilen sich auf Bünde (29), Herford (34), Hiddenhausen (2), Löhne (17), Rödinghausen (3), Kirchlengern (18), Spenge (7), Enger (2) und Vlotho (4). Fünf Patienten werden stationär in den heimischen Krankenhäusern behandelt. Sechs Personen aus dem Kreisgebiet werden stationär in Krankenhäusern in OWL behandelt. Zwei Patienten werden intensivmedizinisch betreut und eine Person muss zusätzlich beatmet werden.

Damit sind insgesamt 11.315 Infektionen seit Ausbruch der Pandemie im Kreis Herford bekannt. Die weiteren Inzidenzen in Ostwestfalen-Lippe: Bielefeld 30,2 (plus 3,6), Gütersloh 37,5 (Plus 2,5), Minden-Lübbecke 31,2 (plus 5,2), Paderborn 40,3 (plus 5,8), Höxter 15,0 (minus 4,3), Lippe 26,8 (plus 1,4).

Startseite