1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Inzidenz sinkt leicht

  6. >

Keine Neuinfektionen in Beverungen, Borgentreich, Brakel, Marienmünster Nieheim und Willebadessen

Inzidenz sinkt leicht

Kreis Höxter

Die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Höxter ist von 196,8 auf 194,7 leicht gesunken. Unverändert hoch ist die Inzidenz in Marienmünster. Mit 509,9 bleibt die Stadt Hotspot im Kreis Höxter.

Symbolbild Foto: Bernd Weißbrod

Wie in Beverungen, Borgentreich, Brakel, Nieheim und Willebadessen auch hat es in der kleinsten Stadt im Kreis Höxter keine Neuinfektionen gegeben.

Die Zahl der aktiv Infizierten ist um drei auf 484 gesunken. 28 von ihnen befinden sich in stationärer Behandlung, sechs davon auf der Intensivstation. Drei von diesen werden invasiv beatmet.

Die Zahl der Genesenen ist um zehn auf 6530 gestiegen.

Blick in die Städte:

Bad Driburg: 59 (+2) aktiv Infizierte, zwei Neuinfektionen, Inzidenz 153,4.

Beverungen: 24 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektion, Inzidenz 122,5.

Borgentreich: 13 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 70,6.

Brakel: 54 (-3) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 210,6.

Höxter: 114 (-2) aktiv Infizierte, zwei Neuinfektionen, Inzidenz 207.

Marienmünster: 32 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 509,9.

Nieheim: 16 (+/- 0) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 215,7.

Steinheim: 59 (+1) aktiv Infizierte, zwei Neuinfektionen, Inzidenz 317.

Warburg: 97 (+/- 0) aktiv Infizierte, zwei Neuinfektionen, Inzidenz 187,5.

Willebadessen: 16 (- 1) aktiv Infizierte, keine Neuinfektionen, Inzidenz 98,1.

Startseite
ANZEIGE