1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Inzidenz sinkt unter 35

  6. >

15 Corona-Neuinfektionen in Bielefeld

Inzidenz sinkt unter 35

Bielefeld

Der Inzidenzwert in Bielefeld sinkt weiter und fällt am Samstag unter den Wert von 35. Das Robert-Koch-Institut weist eine 7-Tage-Inzidenz von 32,0 aus – ein Minus von 6,9 im Vergleich zum Vortag.

Der Inzidenzwert in Bielefeld liegt am Samstag bei 32,0. Foto: Thomas F. Starke

Am Samstag werden 15 Neuinfektionen gemeldet. Damit steigt die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Bielefelderinnen und Bielefelder auf insgesamt 15.716. In den vergangenen sieben Tagen wurden 107 Neuinfektionen registriert.

Bielefeld liegt nun den dritten Tag in Folge (zwei Werktage) unter einer Inzidenzangabe von 50 und den ersten unter 35. Sollte der Wert unter den Marken bleiben, könnte es ab kommenden Freitag weitere Öffnungsschritte geben.

Als aktuell infektiös gelten 1.100 Personen, die Zahl der Genesenen liegt geschätzt bei 14.300.

Aktuell werden 17 Menschen in den Bielefelder Krankenhäusern wegen Corona behandelt, acht davon liegen auf der Intensivstation und sieben werden auch beatmet.

Der Anteil der Mutanten an allen Neufällen der letzten 28 Tage liegt bei 50,34 Prozent – alle weisen die britische Variante auf.

An Bielefelder Schulen (35) und Kitas (105) befinden sich derzeit insgesamt 140 Personen in Quarantäne.

Startseite