1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Inzidenz springt von 11,3 auf 16,1

  6. >

Corona-Patienten im Kreis Minden-Lübbecke nur noch im Mindener Klinikum

Inzidenz springt von 11,3 auf 16,1

Lübbecke/Minden

Nach Tagen mit niedriger Inzidenz geht es nun im Kreis Minden-Lübbecke wieder nach oben.

Die Corona-Nachweise in den Laboren werden über PCR-Tests durchgeführt. Foto: Marcus Brandt/dpa

Zwar ist die Zahl der aktuellen Fälle im Kreis Minden-Lübbecke am Freitag um vier auf 123 gesunken, dennoch macht die Sieben-Tage-Inzidenz einen deutlichen Sprung nach oben: von 11,3 am Donnerstag auf nun 16,1. Elf Neuinfektionen waren aktuell hinzugekommen, aber auch 15 Genesungen.

Die Fallzahlen in den einzelnen Kommunen:

Bad Oeynhausen 31 (+3),

Espelkamp 8 (-2),

Hille 3 (-1),

Hüllhorst 7 (+4),

Lübbecke 4 (+-0), Minden 39 (-3), Petershagen 7 (+-0), Porta Westfalica 10 (-2), Preußisch Oldendorf 8 (+1), Rahden 4 (+-0), Stemwede 2 (+-0).

Im Klinikum Minden werden drei Corona-Patienten behandelt, davon zwei auf der Intensivstation, die beide künstlich beatmet werden.

Startseite