1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Inzidenz und Fallzahl steigen weiter an

  6. >

Corona-Zahlen für den Kreis Minden-Lübbecke

Inzidenz und Fallzahl steigen weiter an

Minden/Lübbecke

Die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Kreis Minden-Lübbecke nähert sich der 3000er-Marke. Der Kreis hat am Donnerstag 2844 Fälle gemeldet, 36 mehr als am Vortag. Die Inzidenz lag bei 355,5 (+43,8). Verstorben sind eine 77-jährige Frau aus Lübbecke und eine 70-jährige Frau aus Porta Westfalica.

Symbolbild. Foto: dpa

Die Fallzahlen für die einzelnen Kommunen:

Bad Oeynhausen 375 (+18)

Espelkamp 420 (-13)

Hille 81 (-2)

Hüllhorst 114 (+6)

Lübbecke 364 (-13)

Minden 681 (+27)

Petershagen 138 (-2)

Porta Westfalica 303 (+3)

Preußisch Oldendorf 152 (+5)

Rahden 129 (+2)

Stemwede 87 (+5).

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden und Bad Oeynhausen werden aktuell 34 Corona-Patienten behandelt, davon 13 auf der Intensivstation des Universitätsklinikums Minden. Fünf Personen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszen­trum in Bad Oeynhausen werden derzeit sechs Corona-Patienten versorgt, fünf Patienten davon befinden sich auf der Intensivstation.

Aktuell sind zwei Altenpflegeeinrichtungen im Kreis Minden-Lübbecke betroffen mit insgesamt 13 Bewohnern und 14 Mitarbeitenden, die positiv auf das Coronavirus getestet sind.

An 80 Schulen im Kreisgebiet sind derzeit mindestens 492 Schüler und 21 Lehrkräfte und Mitarbeitende infiziert.

An 24 Kindertageseinrichtungen im Kreisgebiet sind derzeit mindestens 28 Kinder und 15 Erzieher und Mitarbeitende infiziert.

Startseite
ANZEIGE