1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Inzidenzwert nähert sich 35er-Grenze

  6. >

Viele Genesene im Kreis Höxter

Inzidenzwert nähert sich 35er-Grenze

Kreis Höxter

Elf Neuinfektionen mit dem Coronavirus stehen im Kreis Höxter am Mittwoch 29 genesene Personen gegenüber. Die Zahl der aktiv Infizierten fällt damit auf 165. Die Sieben-Tages-Inzidenz fällt auf nur noch 36,5 und nähert sich damit der 35er-Grenze.

Im Kreis Höxter gibt es wieder weniger aktiv Infizierte. Foto: Daniel Roberts/Pixabay

Weiter bleibt es auch im Kreis Höxter bei einer Pandemie der Ungeimpften und der jungen Patienten. Dr. Jens Grothues, ehemaliger Leiter des Impfzentrums in Brakel, sagt dazu: „„Wer die Impfung ablehnt, der entscheidet sich für die Krankheit – und der gefährdet die Kinder, die sich noch nicht impfen lassen können.“

Hier die Zahlen aus den Städten (aktiv Infizierte, Veränderungen zum Vortag, Stadt-Inzidenz):

Bad Driburg: 42 (-2)

Stadt-Inzidenz: 78,62

Beverungen: 21 (-2)

Stadt-Inzidenz: 15,02

Borgentreich: 7 (0)

Stadt-Inzidenz: 33,42

Brakel: 12 (-1)

Stadt-Inzidenz: 6,17

Höxter: 50 (-11)

Stadt-Inzidenz: 69,79

Marienmünster: 1 (0)

Stadt-Inzidenz: 0,00

Nieheim: 9 (0)

Stadt-Inzidenz: 33,16

Steinheim: 13 (-1)

Stadt-Inzidenz: 31,48

Warburg: 8 (+1)

Stadt-Inzidenz: 4,28

Willebadessen: 2 (-2)

Stadt-Inzidenz: 0,00

Startseite