1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Inzidenzwert sinkt auf 5,5

  6. >

Corona-Zahlen für den Kreis Minden-Lübbecke

Inzidenzwert sinkt auf 5,5

Minden/Lübbecke

Die Corona-Zahlen im Kreis Minden-Lübbecke bewegen sich derzeit im „Schneckentempo“. Das Gesundheitsamt meldet mit Stand von Freitag 79 aktive Fälle, das ist einer weniger als am Vortag.

Der Inzidenzwert lag nur noch bei 5,5 (-3,2).

Die Zahl der aktiven Fälle in den Kommunen:

Bad Oeynhausen 8 (+/-0)

Espelkamp 8 (+/-0)

Hille 2 (+/-0)

Hüllhorst 0 (+/-0)

Lübbecke 8 (-2)

Minden 24 (+/-0)

Petershagen 11 (+1)

Porta Westfalica 11 (+/-0)

Preußisch Oldendorf 4 (+/-0)

Rahden 2 (+/-0)

Stemwede 1 (+/-0).

Im Johannes-Wesling-Klinikum Minden werden vier Corona-Patienten behandelt, davon eine Person auf der Intensivstation. Eine Person wird künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen, werden sechs Patienten versorgt, davon befinden sich vier auf der Intensivstation.

Es gibt im Kreisgebiet verteilt auf fünf Schulen insgesamt sechs infizierte Schüler.Für das Impfzentrum des Kreises meldet die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, dass bis Donnerstag 80.342 Erstimpfungen und 56.600 Folgeimpfungen vorgenommen wurden.

Die weiteren Impfberichte seitens der KVWL stehen hier auf der entsprechenden Internetseite.

Alle Impfungen insgesamt werden zentral an das RKI gemeldet. Die dort erfassten Daten stehen im Impfdashboard des RKI.

Startseite