1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Inzidenzwert steigt weiter

  6. >

Kreis Minden-Lübbecke legt aktuelle Corona-Zahlen vor

Inzidenzwert steigt weiter

Lübbecke/Minden

Die Corona-Wocheninzidenz ist im Kreis Minden-Lübbecke weiter gestiegen, von 1277,6 am Montag auf 1364,3 am Dienstag. Zum Vergleich: NRW-weit liegt der Wert aktuell bei 1272 (+59,1). Verstorben sind im Mühlenkreis ein 73-jähriger Mann aus Hille und ein 35-jähriger Mann aus Espelkamp.

Der Corona-Wocheninzidenzwert ist im Kreis Minden-Lübbecke weiter gestiegen, von 1277,6 am Montag auf 1364,3 am Dienstag. Foto: dpa

Aktuell infiziert sind nach Auskunft des Kreises Minden-Lübbecke 10.974 Personen (plus 933), die sich so verteilen:

  • Bad Oeynhausen 2018 (+202),
  • Espelkamp 953 (+57),
  • Hille 481 (+52),
  • Hüllhorst 355 (+32),
  • Lübbecke 1005 (+75),
  • Minden 3334 (+243),
  • Petershagen 591 (+53),
  • Porta Westfalica 1187 (+124),
  • Preußisch Oldendorf 380 (+43),
  • Rahden 411 (+28),
  • Stemwede 259 (+54).

Im Johannes-Wesling-Klinikum Minden werden 34 Corona-Patienten behandelt, davon sechs auf der Intensivstation. Zwei Personen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW Bad Oeynhausen werden zwölf Patienten versorgt, fünf auf der Intensivstation.

Impfzentrum, mobile Impfungen Kreis Minden-Lübbecke und das DRK im Altkreis haben in der vergangenen Woche insgesamt 2691 Impfungen durchgeführt, und zwar 369 Erst-, 729 Zweit- und 1593 Boosterimpfungen.

Startseite
ANZEIGE