1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Jahnplatz-Verkehr braucht Übung

  6. >

Weil es an klaren Regeln fehlt, drohen in Bielefeld Konflikte zwischen Radlern und Fußgängern

Jahnplatz-Verkehr braucht Übung

Bielefeld

Das grau-schwarze Asphaltband rechts und links der Fahrbahnen auf dem Jahnplatz ist fertig. Weiße Piktogramme machen klar: Das ist ein Radweg.

Von Peter Bollig

Planer Dr. Klaus Bockermann (links) und Verkehrsamtsleiter Olaf Lewald an einer der Konfliktflächen am Jahnplatz: Weil das Pflaster den Radweg unterbricht, ist nicht klar, ob hier nicht doch Fußgänger Vorrang haben. Foto: Thomas F. Starke

Nur im Bereich der Haltestellendächer und auf einem Teilstück des Niederwalls versperren Baken noch die freie Fahrt, ansonsten wird der Fahrradweg schon rege genutzt. Kurz vor Ende des Jahnplatz-Umbaus wird die neue Radverkehrsführung sichtbar – und die Unsicherheit, die sie mit sich bringt. Die Planer sind aber überzeugt: Das wird sich einrenken.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE