1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Jahrelange Sperrung der B83: Bald freie Fahrt auf der Märchenstraße

  6. >

Sicherung der Steilböschung im Landkreis Holzminden: Nach mehr als vier Jahren Bauzeit soll die Bundesstraße wieder geöffnet werden

Jahrelange Sperrung der B83: Bald freie Fahrt auf der Märchenstraße

Höxter/Bodenwerder

Der Zahn der Zeit nagte an der Steilböschung bei Bodenwerder im Landkreis Holzminden auf einer Länge von 1,5 Kilometern. Immer wieder lösten sich Felsbrocken und gefährdeten den Straßenverkehr auf der B83. Seit vier Jahren gibt es eine Vollsperrung. Doch die ist bald Geschichte.

Von Harald Iding

Hier sind Bereiche der Steilböschung bei Bodenwerder (Höhe Steinmüle, Landkreis Holzminden) zu sehen, die mit Spritzbeton „besichert“ werden. Anker bilden mit dem Beton eine tragende Schale und stützen den darüber hängenden Fels.  Auch Fangzäune gibt es. Foto: NLStBV (Landesbehörde)

Die Niedersächsische Landesbehörde zog damals nach Drohnenaufnahmen und Gutachten die Reißleine, um notwendige Sicherungsmaßnahmen in dem Naturschutzgebiet durchführen zu lassen. Start der Sperrung und Beginn der Arbeiten war vor genau vier Jahren. Wie das WESTFALEN-BLATT erfahren hat, zeichnet sich ein Ende des Mammutprojektes ab.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE