1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Jahrzehnte im Stadtdienst

  6. >

Hubertus Reineke in den Ruhestand verabschiedet

Jahrzehnte im Stadtdienst

Warburg

43 Jahre war Hubertus Reineke im Dienst der Stadt Warburg aktiv. Jetzt ist der langjährige Mitarbeiter – zuletzt im Bereich des Zentralen Services – in den Ruhestand verabschiedet worden.

Hubertus Reineke (2. von rechts) ist vom Ersten Beigeordneten Klaus Braun, Bürgermeister Tobias Scherf und Rüdiger Wiemers (Fachbereichsleiter I.I, von links) nach 43 Jahren im Dienst der Stadt Warburg in den Ruhestand verabschiedet worden. Foto: Stadtverwaltung Warburg

Hubertus Reineke absolvierte von 1977 bis 1980 die Ausbildung zum Bürokaufmann beim Eigenbetrieb Stadtwerke und war dort anschließend als kaufmännischer Angestellter beschäftigt. 1982 wechselte Reineke als Angestellter in den Dienst der Hansestadt Warburg und war bis 2007 in der Finanzverwaltung tätig. Danach arbeitete er bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Fachbereich I.I und war dort im Bereich des Zentralen Services eingesetzt.

„Gute Seele“ der Stadtverwaltung

Bürgermeister Tobias Scherf dankte Hubertus Reineke für sein langjähriges Engagement und wünschte ihm alles Gute zum Ruhestand. „Herr Reineke war die gute Seele in der Stadtverwaltung und hatte jederzeit ein gutes und freundliches Wort für die Kolleginnen und Kollegen“, führte Bürgermeister Tobias Scherf aus.

Startseite