1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Jeder Cent ist hier gut angelegt“

  6. >

Stadt Bad Oeynhausen investiert 4,7 Millionen Euro in Oberbecksener Schulstandort – Fertigstellung für Februar 2023 geplant

„Jeder Cent ist hier gut angelegt“

Bad Oeynhausen

Die Zukunft ist bei der Grundsteinlegung zum Neubau eines Gebäudetraktes an der Grundschule Rehme-Oberbecksen das zentrale Thema gewesen. Bürgermeister Lars Bökenkröger sieht die Grundschulen als „Tor in das Bildungssystem“. Etwa 4,7 Millionen Euro investiert die Stadt in den Oberbecksener Schulstandort. Im Februar 2023 sollen in dem Holzrahmenbau acht Klassen ihren Platz finden.

Von Louis Ruthe

Bei der Grundsteinlegung: Bürgermeister Lars Bökenkröger (von links), Katja Flörke (Architektin), Michael Bloch (Gebäudemanagement der Stadt), Schulleiterin Ivette Brinkmann und ihre Stellvertreterin Kristina Appelmann, Stefan Tödtmann (Beigeordneter für Bürgerdienste), Dirk Bredtmann (Bereichsleiter Bildung und Kultur), Dirk Hinzmann (Leiter des städtischen Gebäudemanagements), Caroline Grübbel (Projektleiterin der Firma Grübbel) und Eckhard Grübbel (Geschäftsführer der Firma Grübbel). Foto: Louis Ruthe

„Jeder Cent ist hier gut angelegt“, sagt Bürgermeister Lars Bökenkröger, auch wenn die Baukosten gegenüber der ursprünglichen Planung etwas angestiegen sind. Dennoch werden die Kosten nach jetziger Planung nicht die im Haushalt veranschlagten Kosten von etwa 4,7 Millionen Euro übersteigen, wie Dieter Hinzmann vom Gebäudemanagement der Stadtverwaltung berichtet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE