1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Jetzt ist die Freiheit tot“

  6. >

Afghanischer Flüchtling aus Enger fürchtet um das Schicksal seiner Familie in der Heimat

„Jetzt ist die Freiheit tot“

Enger

Die Nachrichten sind voller erschreckender Bildern aus Afghanistan. Einer, den diese Berichte ganz persönlich betreffen, ist Ahmad A. (Name geändert). Seine Familie lebt in Afghanistan. Einige seiner Verwandten versuchen derzeit, auf verschiedenen Wegen das Land zu verlassen.

Von Ruth Matthes

Rund um den Flughafen in Kabul herrschte in den vergangenen Tagen das Chaos. Auch Verwandte von Ahmad A. aus Enger hofften auf Ausreise. Foto: Wali Sabawoon/AP/dpa

Der 27-jährige Flüchtling, der seit 2016 in Enger lebt und mittlerweile einen Job, Wohnung und Auto hat, floh im November 2015 aus Afghanistan. „Seit die Amerikaner ankündigten, 2014 das Land verlassen zu wollen, sind die Taliban auf dem Vormarsch“, sagt Ahmad.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!