1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Jugendlicher Blick auf jüdisches Leben

  6. >

Multimediale Wanderausstellung in der Wewelsburg eröffnet

Jugendlicher Blick auf jüdisches Leben

Büren-Wewelsburg

Eine Ausstellung, die das jüdische Leben in Westfalen-Lippe aus dem Blickwinkel der Jugend dokumentiert, ist jetzt im Kreismuseum Wewelsburg zu besichtigen. In der multimedialen Wanderausstellung zeigen junge Teilnehmer ihren ganz persönlichen Blickwinkel in Bezug auf jüdisches Leben in der Region und in Deutschland.

Von Hans Büttner

Bei der Ausstellungseröffnung (von links): stellvertretender Landrat Hans-Bernd Janzen, Projektleiterin Sarah Mevers, Kristina Beiners, Yeliz Özmer, Simon Rulle, Pascal Hoffmann und Museumsleiterin Kirsten John-Stucke. Foto: Hans Büttner

Viele Menschen haben ihre persönlichen Ansichten und Vorstellungen vom Judentum. Vieles bezieht sich dabei auf das, was wissenschaftlich, literarisch und künstlerisch aufgearbeitet wurde. Allerdings erfolgte das nur selten aus dem Blickwinkel der jungen Menschen. Durch Workshops, Austausch und die Vernetzung mit jungen jüdischen Aktivisten und Künstlern entstanden nun Kurzgeschichten, Gedichte, Interviews, Theater- und Videoclips.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE