1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Junge Frauen sollten sich mit Inkontinenz nicht abfinden“

  6. >

Prof. Mathias Löhnert hat Zulauf aus dem In- und Ausland

„Junge Frauen sollten sich mit Inkontinenz nicht abfinden“

Bielefeld

Jahrzehntelang hat Chirurg Prof. Mathias Löhnert im Klinikum Bielefeld Frauen jenseits der 60 operiert, weil sie inkontinent waren. „Dabei hatte die meisten die ersten leichten Beschwerden schon 30, 40 Jahre vorher, nachdem sie ein Kind zur Welt gebracht hatten. Aber weil viele Frauenärzte den jungen Müttern erzählten, dass man da nichts machen könne, sind sie nicht zum Arzt gegangen – bis der Leidensdruck im hohen Alter einfach zu groß wurde.“

Von Christian Althoff

Prof. Dr. Mathias Löhnert hat zu Darmkrankheiten und Diagnostik und Therapie von Inkontinenz mehr als 100 Beiträge in Büchern und Fachzeitschriften veröffentlicht Foto: Althoff

Doch die Zeiten, in denen vor allem Frauen fortgeschrittenen Alters zu Prof. Löhnert fanden, sind vorbei. Seitdem eine junge Mutter, die er vor Jahren mit einer OP von ihrer Inkontinenz befreit habe, in einer Selbsthilfegruppe auf Facebook davon berichtet habe, stiegen die Anfragen junger Frauen „explosionsartig“, erzählt der Arzt. „Die Patientinnen kommen inzwischen aus Spanien, Skandinavien, Österreich und Frankreich zu uns nach Bielefeld. Und letztens weinte eine Frau vor Glück, weil sie fünf Tage nach der Operation durch unser Treppenhaus laufen konnte, ohne dass irgendetwas austrat.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE