1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kahlschlag an der Jöllenbecker Straße

  6. >

Verkehrssicherheit von „Straßenbegleitgrün“ in Enger sei nicht mehr gewährleistet gewesen

Kahlschlag an der Jöllenbecker Straße

Enger

Anfang der Woche hat entlang der Jöllenbecker Straße ein gewaltiger Kahlschlag stattgefunden. Während der Fällarbeiten war die Straße einseitig gesperrt, der Verkehr wurde über eine Ampel geregelt.

Von Ruth Matthes

Unzählige Stämme stapeln sich am Straßenrand. Foto: Ruth Matthes

Zwischen „Am Ziegensteg“ und „Vorm Sonnenbrink“ reiht sich nun auf ungefähr 100 Metern Länge Baumstamm an Baumstamm. Doch wieso war diese umfangreiche Baumfällaktion notwendig? Sven Johanning, Pressesprecher der Landesbehörde Straßen NRW, die für die Verkehrssicherheit dieser Landesstraße zuständig ist, weiß Näheres: „Die Straßenmeisterei, die regelmäßig die Straße und das Grün an ihren Rändern kontrolliert, hat mir mitgeteilt, dass unsere Baumkontrolleure festgestellt hätten, dass die betroffenen Bäume erkrankt und nicht mehr standsicher sind.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE