1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kampf den Mikroschadstoffen

  6. >

Brakel und Bad Driburg bekommen Fördermittel zum Ausbau der Kläranlagen um eine vierte Reinigungsstufe

Kampf den Mikroschadstoffen

Brakel/Bad Driburg

Die Städte Brakel und Bad Driburg haben am Dienstag vom Landesministerium für Umwelt erhebliche Fördermittel für den Ausbau der Kläranlagen in der Kernstadt Brakel und in Herste erhalten. Neue Reinigungsstufen sollen künftig unter anderem auch Medikamentenrückstände und Mikroplastik aus dem Schmutzwasser filtern.

Von Frank Spiegel

Technischer Betriebsleiter Christof Münstermann, Projektleiter Alexander Frewer, Hans-Jürgen Fragemann, Hermann Temme, Hanno Beckert von der NRW-Bank und Matthias Goeken bei der Übergabe des Förderbescheides an der Kläranlage in Brakel.Hanno Beckert, Sebastian Menne, Hans-Jürgen Fragemann, Burkhard Deppe und Matthias Goeken bei der Übergabe des Förderbescheides. Foto: Frank SpiegelStadt Bad Driburg

In Bad Driburg gab es zudem auch einen Zuwendungsbescheid für die Erneuerung der Belüftungsanlage zur Energieeinsparung in Bezug auf diese vierte Reinigungsstufe. Brakel will einen entsprechenden Antrag noch stellen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE