1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kampf gegen den Toten Winkel

  6. >

Gefährliche Situationen im Straßenverkehr: Paderborn Polizei setzt VR-Brillen zur Aufklärung ein

Kampf gegen den Toten Winkel

Paderborn

Immer wieder kommt es zu schwersten Unfällen beim Abbiegen zwischen Lastwagen- und Radfahrern. So auch am 24. Februar, als ein 81-jähriger Radler aus Paderborn an der Einmündung Bielefelder-/ Sennelager Straße zu Tode kam. Grablichter erinnern an der Stelle an das tragische Unglück, das mutmaßlich vermeidbar gewesen wäre.

Von Ingo Schmitz

Polizeihauptkommissarin Alexandra Dulisch zeigt die neue VR-Brille, die im Kreis Paderborn getestet wird. Foto: Ingo Schmitz

Die Polizei setzt vor dem Hintergrund auf Aufklärung und hat im Kampf gegen den „Toten Winkel“ am Mittwoch auf dem Paderborner Wochenmarkt in die digitale Trickkiste gegriffen. Die Kreispolizeibehörde ist, wie berichtet, eine von landesweit zehn Projektbehörden, in denen der Einsatz so genannter VR-Brillen getestet wird. Dabei bekommen Bürger die Möglichkeit, in der virtuellen Realität Situationen zu erleben, die helfen sollen, Unfälle zu verhindern. „Wir wollen erreichen, dass es im Kopf der Menschen Klick macht“, sagt Pressesprecherin Corinna Koptik.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!