1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Karneval ist wichtig für Nieheim“

  6. >

NKG Nieheim: Sebastian Wessler neuer Präsident und Stefan von Kölln Vorsitzender – Dank an Josef Schunicht

„Karneval ist wichtig für Nieheim“

Nieheim

Die Nieheimer Karnevalsgesellschaft NKG hat ein neues Präsidium. Bei der gut besuchten Generalversammlung in der Stadthalle wählten die Mitglieder Sebastian Wessler zum neuen Präsidenten und Stefan von Kölln zum neuen Vorsitzenden.

Von Heinz Wilfert

Der neue Präsident der Nieheimer Karnevalsgesellschaft schwingt die Glocke (von links) Dirk Guse, Elmar Kleine, Thomas Pollmann, Präsident Sebastian Wessler, Johannes Otten und der neue Vorsitzende Stefan von Kölln. Foto: Heinz Wilfert

„Ich freue mich über meine Wahl,“ sagte Wessler, der sich mit Bernd Bartels-Trautmann einem Gegenkandidaten stellen musste. Am Ende hatte der neue Präsident zwei Stimmen mehr und tritt damit die Nachfolge von Josef Schunicht an, der sieben Jahre das Nieheimer Narrenschiff als Präsident gelenkt hatte. Der 40-Jährige ist gebürtiger Nieheimer und hatte im Präsidium bereits das Amt des Schriftführers inne. „Ich habe mir im Vorfeld viele Gedanken zu meiner Kandidatur gemacht. Schließlich hat der Karneval in Nieheim eine wichtige Rolle und Aufgabe,“ sagte Wessler gegenüber unserer Zeitung. Die Herausforderung sei auch, dass es nach Corona einen Neustart geben müsse. Die Planungen für die kommende Session sind bereits in vollem Gange. Mit seinem verjüngten Präsidium möchte der Präsident künftig eigene Akzente im Karneval setzen und vor allem Kinder und Jugendliche stärker einbinden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!