1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kein Parteien-Treff mehr im HudL

  6. >

Die Grünen in Herford haben bei Beschluss im Sozialausschuss „Bauchschmerzen“

Kein Parteien-Treff mehr im HudL

Herford

Es ist ein einziger Satz in der neuen Benutzungsordnung für das Haus unter den Linden (HudL), der einigen Mitgliedern im Sozialausschuss am Dienstagabend sauer aufstieß.

Von Ralf Meistes

Ende Februar 2017 versammeln sich etwa 150 Demonstranten vor dem Haus unter den Linden, um gegen die AfD-Veranstaltung zu protestieren. In Zukunft soll es keine parteipolitischen Veranstaltung im Bürgerzentrum mehr geben. Der Sozialausschuss hat der Änderung der Benutzungsordnung bereits zugestimmt. Am Ende entscheidet hierüber aber der Stadtrat Anfang März.

„Eine Vermietung zu parteipolitischen Zwecken ist ausgeschlossen“, heißt es in der neuen Hausordnung des HudL. Warum politische Parteien dort nicht mehr tagen sollen?, wollte Sabine Gätjen (Sachkundige Bürgerin/Bündnis 90/Die Grünen) wissen. Das habe mit einem Vorfall zu tun, der sich vor seiner Zeit als Beigeordneter der Stadt Herford ereignet habe, sagte Sozialdezernent Patrick Puls.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE