1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Keine Eisbahn auf dem Weihnachtsmarkt

  6. >

Unklare Entwicklung der Corona-Situation zwingt Pro Herford zur Absage

Keine Eisbahn auf dem Weihnachtsmarkt

Herford

„Schweren Herzens“ haben die Stadt und die Pro Herford am Donnerstag entschieden, das Vorhaben „Eisbahn auf dem Rathausplatz“ aufgrund der steigenden Corona-Zahlen zu verschieben.

Eigentlich sollte vom zweiten Adventwochenende an eine Eisbahn auf den Herforder Rathausplatz einladen. Daraus wird jetzt doch nichts. Foto: Winde

„Es ist wirklich schade“, bedauert Frank Hölscher, Geschäftsführer der Pro Herford GmbH. „Die Idee, in der Weihnachtszeit auf dem Rathausplatz eine Eisbahn als Ergänzung zur Eishalle aufzubauen fand großen Anklang. Wir haben viele positive Rückmeldungen erhalten.“ Für alle Zielgruppen ein interessantes und ergänzendes Angebot zu präsentieren, das den beliebten und schönen Rathausplatz in Szene setze, sei ein richtiger Ansatz gewesen. Bürgermeister Tim Kähler ergänzt: „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, wir werden dieses attraktive Vorhaben umsetzen, wenn die pandemische Lage wieder entspannter ist.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE