1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Keine Thema-Vorgabe

  6. >

Stadtwerke Schloß Holte-Stukenbrock loben zum dritten Mal den Klimaschutzpreis aus

Keine Thema-Vorgabe

Schloß Holte-Stukenbrock

Insektenfreundliche Naturgärten, CO2-Kompensation, Recycling – Klimaschutz ist vielseitig. Wie vielseitig, das wollen die Stadtwerke Schloß Holte-Stukenbrock jetzt herausfinden. Zum dritten Mal in Folge veranstaltet das junge Unternehmen in Kooperation mit der Stadtverwaltung den Klimaschutzpreis 2021.

Freuen sich auf die Bewerbungen für den Klimaschutzpreis 2021: Stadtwerke-Mitarbeiterin Annika Ruhe-Götzke (von links), Geschäftsführer Marco Fuhrmann und Stefanie Schäfer, Klimaschutzmanagerin der Stadt. Foto: Besim Mazhiqi

„Weil Klimaschutz auf viele Arten umgesetzt werden kann, geben wir in diesem Jahr bewusst kein Thema vor“, sagt Stadtwerke-Mitarbeiterin Annika Ruhe-Götzke.

Bewerbungen für den mit insgesamt 1500 Euro für die ersten drei Plätze dotierten Preis habe sie bereits erhalten. „Wie in den Vorjahren auch sind schon tolle Vorschläge eingegangen“, sagt Klimaschutzmanagerin Stefanie Schäfer. Es sei egal, ob es sich bei den Bewerbungen um ein Einzel- oder Gemeinschaftsprojekt handele oder ob sich das Projekt in der Planung befinde oder bereits umgesetzt sei. „Wichtig ist, dass das Projekt der Allgemeinheit zugute kommt und öffentlich zugänglich oder nutzbar ist.“ Eine Jury wird auch in diesem Jahr über die Gewinner-Projekte entscheiden. Alle Informationen und den Anmeldebogen zum Klimaschutzpreis gibt’s auf der Website der Stadtwerke SHS unter: https://www.stadtwerke-shs.de/die-stadtwerke/klimaschutzpreis.html Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2021.

Startseite
ANZEIGE