1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Keine Vollkasko-Veranstaltung“

  6. >

Trotz allen Ärgers: Der Leineweber-Markt in Bielefeld soll auch in Zukunft gefeiert werden

„Keine Vollkasko-Veranstaltung“

Bielefeld

Der Leineweber-Markt wird auch 2023 gefeiert. Keine Selbstverständlichkeit, nachdem Veranstalter Bielefeld Marketing nach dem Stadtfest am letzten Maiwochenende mit 700 Beschwerden, oft in ruppigem Ton, überzogen wurde.

Von Burgit Hörttrich

Der Leineweber hat Zukunft, sagen OB Pit Clausen (links) und Martin Knabenreich (Bielefeld Marketing). Foto: Thomas F. Starke

Am Donnerstag beschloss die Gesellschafterversammlung unter Leitung von Oberbürgermeister Pit Clausen einstimmig, das wohl größte Stadtfest der Region, genau wie etwa Wein- und Weihnachtsmarkt, weiterhin zu veranstalten. Vorstellbar sei es zudem, so Clausen und Martin Knabenreich als Geschäftsführer von Bielefeld Marketing, die Konzerte dauerhaft vom Jahnplatz auf den Kesselbrink zu verlegen. Der OB: „Ich halte den Kesselbrink für besser geeignet.“ Den verkaufsoffenen Sonntag soll es nicht mehr geben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE