1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kellers Tor für die Ewigkeit

  6. >

Vor 40 Jahren gewinnt der TuS Nettelstedt den Europapokal der Pokalsieger gegen den SC Empor Rostock

Kellers Tor für die Ewigkeit

Lübbecke.

Die LÜBBECKER KREISZEITUNG feiert in diesem Jahr ihr 160-jähriges Bestehen. Aus diesem Grund hat die Sportredaktion einen Blick zurück in die Geschichtsbücher geworfen.

Da ist das Ding: (von links) Kapitän Dieter Waltke, Klaus Wöller, Peter Pickel und Harry Keller präsentieren den Europapokal.Die Entscheidung: Soeben hat Harry Keller (rechts) das 17. Tor für den TuS Nettelstedt gegen den SC Empor Rostock erzielt. Damit

Kreissporthalle, Samstag, 25. April 1981, gegen 17.40 Uhr: Harry Keller schnappt sich 22 Sekunden vor dem Abpfiff den Ball zehn Meter vor dem Rostocker Tor, marschiert unaufhaltsam bis zur Kreismitte vor und versenkt den Ball unhaltbar zum 17:14. Nach der 16:18-Niederlage im Hinspiel steht der TuS Nettelstedt als Europapokalsieger der Pokalsieger fest, mehr als 4000 Zuschauer haben das Spiel in der Halle erlebt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE