1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kinder fit fürs Wasser machen

  6. >

Immer mehr Nichtschwimmer: Stadt bietet in den Herbstferien weitere Kurse an

Kinder fit fürs Wasser machen

Paderborn

Eine Abfrage in den städtischen Grundschulen hat ergeben, dass durchschnittlich die Hälfte der Kinder im Grundschulalter in der Stadt Paderborn nicht sicher schwimmen kann (Klasse 4: 32 Prozent Nichtschwimmer, Klasse 3: 60 Prozent, Klasse 2: 78 Prozent). Deshalb hat die Stadt Paderborn Schwimmkurse und weiteren Förderangebote aufgestockt, um das durch die Corona-Pandemie entstandene Defizit an Nichtschwimmern ausgleichen zu können.

Die Kursleiterinnen Melanie Zabel und Sara Pink, Birte Ahlers (SchIP-Projektleiterin), Wolfgang Walter (Sportdezernent der Stadt Paderborn) und Jennifer Melzer (Paderbäder GmbH, von links) mit Kindern des SchIP-Schwimmkurses. Foto:

Nach langer Unterbrechung konnte im Juni das Schulschwimmen vor den Ferien noch einmal aufgenommen werden. Dafür wurde die Schwimmassistenz, die im Rahmen der Schulschwimm-Initiative Paderborn (SchIP) in den Grundschulen eingesetzt wird, stark erhöht. „Es ist unser Anliegen, den Schulen in dieser schwierigen Zeit die größtmögliche Unterstützung für den schulischen Schwimmunterricht bereit zu stellen“, sagt Projektleiterin Birte Ahlers.

Aufgrund des steigenden Bedarfs an Schwimmförderangeboten erhöhte SchIP in Kooperation mit den Paderbädern das Kursangebot für die Sommerferien. Insgesamt neun kostenlose Schwimmkurse für Kinder der dritten und vierten Klasse wurden angeboten. 110 Kinder haben täglich mehr als zwei Wochen intensiv unter professioneller Anleitung das Schwimmen geübt.

In der gesamten SchIP-Projektlaufzeit konnten bereits in 61 Kursen 547 Abzeichen, wie zum Beispiel das Seepferdchen, an die Teilnehmer ausgehändigt werden. „Die Schulschwimm-Initiative Paderborn ist durch die Corona-Pandemie wichtiger denn je geworden. Neben allen anderen Projektbausteinen stellen vor allem die Schwimmassistenz sowie die Kurse ein unentbehrliches Angebot dar, die Schwimmfähigkeit der Kinder unserer Stadt zu fördern und sicherzustellen“, sagt Wolfgang Walter, Sportdezernent der Stadt Paderborn.

Für die Herbstferien sind weitere Schwimmkurse geplant. Die Ausschreibung und Anmeldung erfolgt rechtzeitig über die Grundschulen. Weitere Informationen zur Schulschwimm-Initiative sind im Internet unter www.paderborn.de/schwimmen oder bei Birte Ahlers unter Tel. 05251/ 8811632 erhältlich.

Startseite