1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kinder pflanzen Apfelbäume

  6. >

Aktion der Kita St. Anna in Bödexen soll Ortschaft aufblühen lassen

Kinder pflanzen Apfelbäume

Höxter-Bödexen

„Natur zum Anfassen“ wird in der Kindertagesstätte St. Anna in Bödexen täglich gelebt. So haben die Mädchen und Jungen jetzt zwei Apfelbäume gepflanzt. Es soll eine von mehreren Aktionen sein, die die Ortschaft am Fuße des Köterberges künftig aufblühen lassen soll.

Pflanzaktion im Kindergarten: die Mädchen und Jungen der Kita St. Anna mit ihren Erzieherinnen und Vertretern der Stadt Höxter. Foto: Stadt Höxter

Die Kinder der Kita Bödexen waren ausgerüstet mit Schüppe, Eimer und Gießkanne – und schritten motiviert zur Tat. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Nun schmücken zwei junge Apfelbäume die fast in Vergessenheit geratene Fläche unterhalb des Kindergartens. „Auf dieser Wiese werden wir den Kindern künftig zeigen, was die Natur so drauf hat“, verrät Kita-Leiterin Margarete Meise. Mit den Apfelbäumen sollen die Kinder zudem mehr über das heimische Obst und über gesunde Ernährung lernen.

Doch nicht nur die Kleinen könnten hier künftig erfahren, wie man Obstbäume richtig pflegt und was im Verlauf eines Jahres auf einer Obstbaumwiese zu tun ist. „Die öffentlich zugängliche Wiese soll der gesamten Dorfbevölkerung künftig als Lehr- und Schauobjekt zur Verfügung stehen – auch, um zu verdeutlichen, wie wertvoll dieser Lebensraum für Pflanzen und Tiere ist“, sagt Höxters Baudezernentin Claudia Koch.

Die Initiative zur Anpflanzung der Bäume resultiert auch aus dem vergangenen Infomarkt zur Landesgartenschau in Bödexen. „Nicht nur hier wurde der Wunsch vieler Bewohner geäußert, mehr Obstbäume in der Ortschaft zu pflanzen“, betont Ortsausschussvorsitzender Edison Buch. Bereits Ende 2020 hatte sich daher der Verein Kultur.Art Bödexen intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und die Verteilung von 59 Obstbäumen an private Grundstückseigentümer übernommen – mit dem Ziel, eine blühende und nachhaltige Zukunft in Bödexen zu schaffen.

Die Kinder der Kita St. Anna freuen sich sehr über ihre beiden Paten-Bäume – und vielleicht können sie später ihrem eigenen Nachwuchs einmal sagen: „Diese Bäume habe ich gepflanzt als ich so alt war, wie Du jetzt bist.“ Denn Bäume werden nicht nur für heute und morgen gepflanzt, sondern für Generationen.

Startseite
ANZEIGE