1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kinder schenken Freude im Karton

  6. >

Karnevalsaktion des Familienzentrums der Willebadessener Schule an den 7 Quellen

Kinder schenken Freude im Karton

Willebadessen

Schülerinnen und Schüler des Familienzentrums der Schule an den 7 Quellen in Willebadessen haben den Senioren im Karneval eine Freude bereitet und in einer Gemeinschaftsaktion Karnevalsdeko und kleine Utensilien für Verkleidungen gebastelt, um diese an die beiden Seniorenheime und den Pflegedienst im Ort freudebringend zu verschenken.

Sabina Husemann-Wiegard (hinten rechts), Leiterin des Familienzentrums der Schule an den 7 Quellen in Willebadessen, Lehrer der Grundschule sowie die Leitungen der Pflegedienste und der Seniorenheime im Ort haben sich über die Karnevalsaktion der Kinder sehr gefreut (vorne von rechts): Hafed Laouiti, Martha Ehls, Maria Diekmann, Lisa Bannenberg, Stefan Albrecht, Luca Neufeld, Till Engelhardt, Louisa Rempel, Viktor Lewen, Lea-Marie Mackenbach, Lily Bonaldo-Fuolega und Karlson Ehls.

Bunte Hütchen, Knallbonbons, Girlanden, Masken aus Papptellern, bunte Ansteckfliegen, Mobilés und angemalte Luftballons wurden in Kartons gelegt und an die Leitungen des „Hauses am Steingarten“, des Wohnparks „Zeit für Pflege“ sowie des Pflegenetzwerkes „Bei Petker‘s“ übergeben.

„In einer Zeit, in der persönliche Begegnungen stark eingeschränkt sind, wollten wir im Ort Freude bereiten. Wir hoffen, dass die Seniorinnen und Senioren Spaß an den kleinen Aufmerksamkeiten haben werden und ihren Wohnbereich oder vielleicht ihre Karnevalsfeier durch den Beitrag der Schülerinnen und Schüler bereichern können“, sagt Sabina Husemann-Wiegard, Sozialpädagogin im Familienzentrum: „Die Kinder haben so liebevoll geschnitten, geklebt und verziert, das war eine tolle Aktion!“

Andrea Schröder, Leitung Sozialer Dienst „Haus am Steingarten“, bedankte sich: „Das wird die Augen der Senioren zum Leuchten bringen.“ Verena Krelaus-Rochell vom Wohnpark „Zeit für Pflege“ bekräftigt: „Das ist so eine tolle Aktion, unsere Bewohner haben immer große Freude, wenn Kinder da sind, was ja zurzeit leider nicht möglich ist, und so ist dies doch eine tolle Verbindung.“ Als Dankeschön hatte sie eine Kiste mit Süßigkeiten für die Kinder dabei.

Auch Katharina Diring vom Pflegenetzwerk Petker freute sich: „Bei unseren Hausbesuchen bringen wir gerne diese Überraschung zu den älteren Menschen.“

Im Familienzentrum der Schule an den 7 Quellen finden regelmäßig Aktionen für Familien und Kinder statt. Durch die hohen Infektionszahlen war das seit Dezember jedoch nicht möglich. Bei Lockerung der Coronabestimmungen soll es auch wieder Veranstaltungen und Aktionen geben.

Startseite
ANZEIGE