1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kinder wieder in Bewegung bringen

  6. >

Gemeinde Altenbeken erhält 25.000 Euro aus Förderprogramm „Aufholen nach Corona“

Kinder wieder in Bewegung bringen

Altenbeken

Während der Corona-Pandemie mussten viele Kinder und Jugendliche auf soziale Kontakte, Sport und gemeinsame Erlebnisse verzichten. Das hat sichtbare Spuren hinterlassen: „Viele haben zugenommen, sind antriebslos, teils aggressiv. Sie müssen das freie Spiel miteinander erst wieder lernen“, hat Meike Pelizaeus beobachtet, OGS-Einrichtungsleiterin der AWO, die Trägerin der OGS Buke und Altenbeken ist.

Von Sonja Möller

Die AWO Paderborn mit Meike Pelizaeus organisiert in der ersten Herbstferienwoche in Altenbeken Bewegungsspiele und Sportangebote für Kinder bis 14 Jahren. Das freut Bürgermeister Matthias Möllers (Mitte) und Fachbereichsleiter Jochen Bee. Foto: Sonja Möller

Bund und Länder wollen diese Defizite mit dem Förderprogramm „Aufholen nach Corona“ ausgleichen. Die Gemeinde Altenbeken hat am Mittwoch die Zusage über 25.000 Euro bekommen, die in den kommenden drei Monaten im Bereich Kinder- und Jugendferienfreizeiten, außerschulische Jugendarbeit und Angebote der Kinder- und Jugendhilfe eingesetzt werden können.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!