1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kinderfeuerwehr startet durch

  6. >

Weitere Helfer zur Betreuung der jungen „Blauröcke“ gesucht – Gruppenstunde einmal monatlich

Kinderfeuerwehr startet durch

Warburg

Auftakt gelungen: Am Samstag hat es die erste Gruppenstunde bei der neu gegründeten Warburger Kinderfeuerwehr in der Zentrale am Florianweg gegeben. In Zukunft sollen die zweistündigen Treffen der Kleinen dort an jedem dritten Samstag im Monat auf dem Zeitplan der Freiwilligen Feuerwehr stehen.

Von Verena Schäfers-Michels

Seit Samstag ist die Warburger Kinderfeuer aktiv. Kennenlernspiele sowie die Inspektion des Löschfahrzeuges standen zum Auftakt an der Feuerwehrzentrale am Florianweg auf dem Programm. Die vier Gruppen (das Foto zeigt die Vormittagsgruppen) werden betreut von Daniela Heinemann (von links), Julia Umbach, Sarah Köhler, Tanja Wollförster, Milena Kaiser und Sabrina Wagemann. Vervollständigt wird das Betreuer-Team durch Luca Augstein und Alina Fischer. Foto: Verena Schäfers-Michels

„Ich bin so glücklich, dass wir endlich Kinder hier haben“, freut sich Feuerwehrchef Jürgen Rabbe. 21 Monate hat es wegen der Pandemie gedauert, doch nun konnte die Kinderfeuerwehr Warburg endlich mit vier Gruppen und acht Betreuern an den Start gehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!