1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Kirche wird auch subventioniert“

  6. >

Fabian Stoffel (Linke) weist Kritik der katholischen Hospitalvereinigung zurück

„Kirche wird auch subventioniert“

Bünde/Herford

Die Kritik der katholischen Hospitalvereinigung an der Subventionierung der beiden kommunalen Akutkrankenhäuser in Bünde und Herford ist für Fabian Stoffel, Vorsitzender der Linksfraktion im Herforder Kreistag, „eine bodenlose Frechheit“.

Von Stephan Rechlin

Das Lukas-Krankenhaus in Bünde kooperiert mit dem Klinikum in Herford. Foto: Lukas-Krankenhaus

In einer Stellungnahme zum Artikel in dieser Zeitung stellt Stoffel fest, dass die Vereinigung damit zeige, dass es der katholischen Kirche offensichtlich in erster Linie um den Mammon und nicht um das Heil der Menschen geht. Zunächst sei es schlicht staatliche Aufgabe des Kreises, die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung sicherzustellen. Dafür sei es essenziell, dass ausreichend Krankenhäuser mit breitem Versorgungsspektrum vorgehalten werden. Stoffel: „Das Klinikum zu verlieren können wir uns schon schlicht deswegen nicht leisten, da das kleine Mathilden-Hospital kein Maximalversorger wie das Klinikum ist und wohl kaum dazu in der Lage ist, alle 250.000 Einwohner des Kreises angemessen zu versorgen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE