1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Komma will Ausrufezeichen setzen

  6. >

Am Tag der offenen Tür am 28. August stellt die Flüchtlingshilfe Schloß Holte-Stukenbrock beim „Fest der Vielfalt“ seine Arbeit vor

Komma will Ausrufezeichen setzen

Schloß Holte-Stukenbrock

Die Flüchtlingshilfe SHS St. Johannes Baptist – das ist doch Giesela Hörster. So ist zumindest die öffentliche Wahrnehmung. „Ich bin nur das Gesicht“, macht Hörster deutlich.

Laden am Sonntag, 28. August, zum Tag der offenen Tür in das Komma ein: Christel Schütte-Ernst, Giesela Hörster und Stephan Belte. Foto: Dirk Heidemann

Dass hinter der Flüchtlingshilfe noch ganz viel mehr steckt, das soll am 28. August bei einem Tag der offenen Tür im Komma an der Alten Speller Straße 30 erstmals einem breiten Publikum vorgestellt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE