1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kradfahrer bei Auffahrunfall verletzt

  6. >

17-Jähriger muss nach Unfall in Bad Oeynhausen zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus

Kradfahrer bei Auffahrunfall verletzt

Bad Oeynhausen/Löhne/Hiddenhausen

Schwere Verletzungen hat sich am Donnerstagnachmittag ein Kradfahrer aus Hiddenhausen zugezogen, als er auf der Bundesstraße 61 in Bad Oeynhausen-Dehme auf ein haltendes Auto auffuhr.

In der Folge des Auffahrunfalls auf der Dehmer Straße hat sich der Kradfahrer Verletzungen zugezogen. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Nach Auswertung erster Aussagen sowie der Spurenlage stellt sich folgendes Unfallgeschehen dar: So fuhr eine Löhnerin gegen 16 Uhr mit ihrem Ford auf der Dehmer Straße (B 61) von Porta Westfalica kommend in Richtung Dehme.

Kurz hinter dem Ortseingang musste die 31-Jährige verkehrsbedingt anhalten. Der hinter dem Fiesta fahrende Kradfahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr trotz Vollbremsung mit seiner Yamaha in das Heck des Wagens.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der 17-jährige Hiddenhausener in die Heckscheibe des Autos. Dabei zog er sich Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er mit einem Rettungswagen ins Klinikum Herford gebracht.

Das Krad war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Startseite
ANZEIGE