1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Borgholzhausen
  6. >
  7. Sechs Corona-Fälle im Haus Ravensberg

  8. >

Borgholzhausen: Vier Mitarbeiter und zwei alte Bewohner betroffen

Sechs Corona-Fälle im Haus Ravensberg

Borgholzhausen

Auch das DRK-Haus Ravensberg in Borgholzhausen ist inzwischen von der Corona-Pandemie betroffen. Nach Angaben des DRK-Pressesprechers Rainer Stephan sind zwei infizierte 96- beziehungsweise 97-jährige Bewohnerinnen bislang ohne Krankheitssymptome

Johannes Gerhards

Blick auf den Haupteingang des neuen Bettenhauses des DRK-Alten- und Pflegeheimes Haus Ravensberg in Borgholzhausen. Foto: Stephan

Darüber hinaus befänden sich drei infizierte Mitarbeiterinnen aus dem Bereich Hauswirtschaft und eine Betreuungskraft in häuslicher Quarantäne. Zwei von ihnen hatten sich den Angaben zufolge im Haus, die anderen im privaten Umfeld angesteckt.

Am heutigen Mittwoch will der Kreis Gütersloh eine mobile Teststation installieren und anschließend 80 Bewohner und 65 Mitarbeiter einem Test auf Covid 19 unterziehen.

„Wir haben den Angehörigen nahegelegt, darauf zu verzichten, ihre Verwandten über Weihnachten in die Familie zu holen“, betont Rainer Stephan. Die allermeisten würden der Empfehlung wohl folgen, zumal sich zurück kehrende Bewohner aus Sicherheitsgründen in eine siebentägige Zimmerquarantäne begeben müssten.

Im Übrigen gelten im Haus neben den üblichen Hygienemaßnahmen weitere Auflagen. Seit dem 21. Dezember müssten sich alle Besucher einem Antigen-Schnelltest unterziehen und dürften das Haus nur mit einer FFP2-Maske zu eingeschränkten »Screeningzeiten« betreten. Pro Bewohner werde nur zwei Kontaktpersonen der Zutritt gestattet.

Sämtliche Bewohner würden einmal wöchentlich per Schnelltest auf den Covid-Erreger getestet, für die Mitarbeiter gelte das dreimal pro Woche.

Startseite