1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Borgholzhausen
  6. >
  7. Überhöhtes Tempo: Unfall auf der A33

  8. >

Pkw-Fahrer kommt ins Schleudern, kracht in die Leitplanke und in ein anderes Auto – niemand wird verletzt

Überhöhtes Tempo: Unfall auf der A33

Borgholzhausen/Halle

Zum Glück nur Blechschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen um kurz nach 9 Uhr auf der A 33. Zwischen Borgholzhausen und Halle war ein Pkw-Fahrer mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs.

wn

Am Sonntag, 17. Januar, kam es wegen überhöhter Geschwindigkeit zu einem Unfall auf der A 33 zwischen Borgholzhausen und Halle. Foto: Jörn Hannemann

Wie die zuständige Autobahnpolizei Bielefeld berichtet, befuhr der Unfallverursacher mit seinem Pkw die Autobahn in Richtung Bielefeld/Brilon. Zwischen den Anschlussstellen Borgholzhausen und Halle verlor der Fahrer wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Daraufhin prallte er in die Leitplanke, das Fahrzeug drehte sich, touchierte ein anderes Fahrzeug und kam schließlich entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen.

Laut Polizei blieben der Unfallverursacher und auch der Fahrer des anderen Pkw unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Blechschaden, sie wurden abgeschleppt. Wie ein Polizeisprecher berichtet, sei wegen der frühen Uhrzeit am Sonntagmorgen nur wenig Verkehr auf der A 33 gewesen, dementsprechend hielt sich der Rückstau in Grenzen. Nach etwa eineinhalb Stunden habe der Verkehr wieder reibungslos fließen können.

Startseite