1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Gütersloh
  6. >
  7. OWL-Unternehmen in Russland und Ukraine: „Die Folgen werden gravierend sein“

  8. >

Unternehmen in Ostwestfalen mit Beziehungen zu Russland/Ukraine in großer Sorge 

IHK-Präsident: „Die Folgen werden gravierend sein“

Bielefeld

Der Krieg in der Ukraine hat auch bei Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe für Fassungslosigkeit gesorgt. „Dieser offensichtliche Bruch des Völkerrechts hat mich persönlich tief erschüttert", sagte der Präsident der IHK Ostwestfalen, Wolf D. Meier-Scheuven.

Von Paul Edgar Fels

Ein Mitarbeiter arbeitet im Claas-Werk im russischen Krasnodar an einem Mähdrescher. Foto: Thomas Imo/imago

"Die wirtschaftlichen Folgen der russischen Invasion werden gravierend sein, wenn sie auch momentan noch schwer abzuschätzen sind“, sagte Meier-Scheuven. „Für ostwestfälische Unternehmen, die sich zum Teil erheblich in Russland, aber auch in der Ukraine engagieren, beginnt eine Phase erheblicher Unsicherheit. Schwerer noch wiegt das Leid der Menschen vor Ort.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE