1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Gütersloh
  6. >
  7. Elfjähriger fährt Auto der Eltern

  8. >

Erzieherisches Gespräch und Strafverfahren

Elfjähriger fährt Auto der Eltern

Werther

Er hat den Autoschlüssel der Eltern stibitzt und sich im Familienauto mit einem Freund zusammen auf Spritztour begegeben: Ein Elfjähriger ist jetzt in Werther hinter dem Steuer von der Polizei erwischt worden.

Bearbeitet von Annemarie Bluhm-Weinhold

Symbolbild. Foto: dpa

Zeugen hatten ihn auf dem Lindenweg gestoppt und die Polizei gerufen: Am vergangenen Samstagabend, 13. November, gegen 18.35 Uhr wurde ein elfjähriger Junge hinter dem Steuer des Autos seiner Eltern erwischt.
Wie sich herausstellte hatte er den Autoschlüssel seiner Eltern stibitzt. Anschließend ging die Fahrt mit dem Audi und gemeinsam mit einem gleichaltrigen Freund als Beifahrer los. Unterwegs, so die Polizei weiter, begegnete den beiden Kindern der Zeuge in seinem Pkw. Da die Fahrbahn an der Stelle sehr schmal war, betätigte der Elfjährige die Lichthupe, um dem Zeugen deutlich zu machen, doch bitte etwas Platz zu machen.


Im Vorbeifahren wunderte sich der Zeuge über das offensichtlich viel zu junge Alter des Audi-Fahrers, drehte und verständigte die Polizei. Im Wendehammer des Lindenwegs wurde der einige hundert Meter andauernde Ausflug der beiden Jungen beendet.
Abgesehen von den ausstehenden erzieherischen Gesprächen mit den Eltern, leiteten die eingesetzten Beamten ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Führerschein ein. Die beiden Elfjährigen wurden anschließend nach Hause gebracht. Ob die Eltern sich verantworten müssen, weil der Junge die Schlüssel an sich nehmen konnte, ist noch Teil der Ermittlungen: Grundsätzlich gebe es eine Halterverantwortlichkei. Und die bezieht sich auch auf die sorgfältige Aufbewahrung des Schlüssels.

Startseite
ANZEIGE