1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Gütersloh
  6. >
  7. Alkoholisierter Mann bedroht Polizeibeamte

  8. >

Gütersloh

Alkoholisierter Mann bedroht Polizeibeamte

Gütersloh (gl)

Ein 37-jähriger Mann hat Polizeibeamten brutale Drohungen und scharfe Beleidigungen entgegengeschleudert, als diese den Mann nach einem Streit in Gewahrsam nehmen wollten.

Ein 37-Jähriger hat am Donnerstagabend Polizeibeamte massiv bedroht und beleidigt. Zudem leistete er Widerstand, als die Einsatzkräfte ihn in Gewahrsam nehmen wollten. Foto:

Zudem leistete er erheblichen Widerstand. Nach Angaben der Polizei waren die Beamten am Donnerstagabend alarmiert worden. Mehrere Anwohner meldeten einen lautstarken Streit am Bäckerkamp. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses trafen die Beamten auf zwei äußerst aufgebrachte Männer und einen neunjährigen Jungen. Die offensichtlich alkoholisierten Männer waren vor den Augen des Kindes in Streit geraten. Die Männer prügelten sich und erlitten dabei leichte Verletzungen.

37-Jähriger lässt sich nicht beruhigen

Um der aggressiven Situation ein Ende zu setzen, erteilten die Einsatzkräfte dem 34-jährigen Besucher der Wohnung ein Platzverweis. Der 37-jährige Bewohner beleidigte die Beamten und ließ sich nicht beruhigen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten sollte er in Gewahrsam genommen werden. Die Gewahrsamsfähigkeit wurde im Anschluss durch einen Arzt im Krankenhaus festgestellt. 

„Erschreckend brutale Drohungen“

Während des gesamten Einsatzes im Krankenhaus, auf der Fahrt im Streifenwagen und anschließend im Polizeigewahrsam leistete der Gütersloher erheblichen Widerstand. Er trat um sich und sperrte sich gegen sämtliche Maßnahmen. Die Polizei spricht von „unfassbaren Beleidigungen und erschreckend brutalen Drohungen“ gegenüber den Beamten. Der Neunjährige wurde in Absprache mit dem Jugendamt an die Mutter übergeben. Der 37-Jährige verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Startseite